Ihr Google Partner in Bern
 

Unverbindliches Beratungs­­ge­spräch +41 31 550 50 00
 

Beratung, Konzept & Umsetzung
 

iqual Academy bildet Sie weiter
 

Unter­nehmens­beratung für Digitale Trans­formation

Sie wissen, dass die Digitalisierung Ihres Unternehmens darüber entscheidet, ob Sie auch in Zukunft erfolgreich sind. Und wir wissen, welche Beratungskonzepte und Methoden es gibt, damit Sie Ihre Unternehmensziele erreichen.

Unsere Angebote

  • AB CHF 16'790.-

FUNDIERTE
ANALYSEN

 

Ob Markt- und Mitbewerberanalyse,
ob Situationsanalyse oder Nachfrageanalyse:
Bei iqual erhalten Sie vertiefte Erkenntnisse
über Ihre Firma und ihr Umfeld. 

 


  • AB CHF 42'588.-

VISION, STRATEGIE UND KONZEPT
 

Gemeinsam entwickeln wir Vision, Strategie und Konzept für die Zukunft Ihres Unternehmens. Ob Vision, Strategie oder Konzept: Je nach Bedürfnissen entwickeln wir diese Unternehmensgrundlagen für Sie oder begleiten Sie beim Erarbeitungsprozess. 


  • AB CHF 15'620.-

COACHING UND
SPARRINGSPARTNER
 

Begleitung durch unsere Berater oder Austausch auf Augenhöhe: Profitieren Sie von unserem Expertenwissen auf Ihrem Weg in die Unternehmenszukunft. 

 


AUFTRAGSFORSCHUNG


Gemeinsame Forschung mit massgeschneiderten Untersuchungen und gesamtheitlicher Herangehensweise. 
 

SOCIAL MEDIA CONSULTING


Unterstützung und Begleitung bei der Einführung oder der Optimierung von bestehenden Social Media Konzepten und Kanälen. 

Dr. Olivier Blattmann

CIO und Co-Founder

E-Mail: info@iqual.ch 
Telefon: +41 31 550 50 00

Erfahren Sie mehr über uns

Ein erstes Beratungsgespräch schafft die Basis für ein gemeinsames Verständnis.

Warum zu iqual?

Wir haben seit 2010 Erfahrung mit dem digitalen Wandel.

Als Lehrgangsleiter an der Universität Bern sind wir immer ganz früh am Puls der Erkenntnisse.

Dank unserer eigenen unternehmerischen Tätigkeit setzen wir in die Praxis um, was wir lehren.

7 Experten

Das Fachwissen von 7 spezialisierten Firmen steht hinter unseren Strategien.

75 Prozent

Die Besucherzahl um 60% steigern und das laufende Marketingbudgetum 75% reduzieren.

100 Prozent

Wir äussern zu 100 Prozent unsere ehrliche Meinung – keine Schönfärberei.

17 Portale

Mit einer einheitlichen Online Strategie 17 Portale mit 120'000 Besucher zusammenführen.

Auswirkungen der Digitalen Transformation

Obwohl es für den Begriff Digitale Transformation keine einheitliche Definition gibt, ist sie für Unternehmen sowie auch für die Gesellschaft und den Markt ein wichtiges Thema; denn sie geschieht überall. Verursacht wird dieser Wandel von der sich immer weiterentwickelnden Technologie in jeglichen Bereichen und Branchen. So entstehen zwar Gefahren, wiederum eröffnen sich aber neue Chancen und Möglichkeiten.

Die Internetagentur iqual versteht unter Digitale Transformation deshalb die Anpassung der Gesellschaft und Unternehmen an diese Veränderungen. Hilfe zum Begriffsverständnis von iqual trägt folgende Visualisierung bei; adaptiert vom Digital Transformation Model von Alain Veuve, Unternehmer und Advisor im Internet-Umfeld:

Auswirkungen auf Gesellschaft und den Markt

Vor allem grosse Konzerne wie Google, Apple oder IBM fördern und adaptieren technologische Entwicklungen. Sie treiben sie als First Mover voran. Der Einfluss dieser Unternehmen auf die Gesellschaft ist seit Jahren sehr gross, so verändert sich diese mit neu ausgearbeiteten Technologien automatisch. Einige Beispiele dafür sind Smartphones, das Internet of Things (intelligente Gegenstände) oder Cognitive Computing. Sehr wichtig dabei: Wir Menschen passen uns der Technik an - obwohl oft vermutet wird, es sei umgekehrt.

Auch der Markt verändert sich mit digitaler Transformation. Es entstehen neben neuen Ertragsstrukturen, Wertschöpfungsketten und Produkten auch neue Kosten, an die sich ein Grossteil der Unternehmen anpassen muss. Nur so sind sie im Geschäftskunden- (B2B) und Endkunden-Bereich (B2C) fähig, auf die veränderten Kundenbedürfnisse zu reagieren.

Unsere Herangehens­weise

Berner Transformationsmodell (2017)
Quelle: In Anlehnung an Forrester, 2015, 2017,
Digital Business Transformation Playbook

Um dem Umstand gerecht zu werden, dass die Digitale Transformation jegliche Bereiche der heutigen Gesellschaft umfasst, hat iqual einen holistischen Ansatz zur Unternehmensberatung entwickelt.

In Zusammenarbeit mit der Universität Bern wurde das Berner Transformationsmodell erarbeitet. 

Das Berner Transformationsmodell ist ein dreistufiges prozessuales Modell, in welchem der Kundennutzen und die Customer Experience in allen Stufen Anklang findet.

Die erste Phase (Potentiale erkennen) hilft, bestehende und zukünftige Potentiale zu erkennen. Dabei werden gesellschaftliche als auch technologische Aspekte berücksichtigt. Neben der Erkennung ist auch die Bewertung der Aspekte von zentraler Bedeutung, denn einzig zu einem Unternehmen passende Potentiale sollten aktiv weiterbearbeitet werden.

Die zweite Phase (Änderungen einplanen) ermöglicht es Unternehmen, die in der ersten Phase erkannten und bewerteten Potentiale zu nutzen und deren Auswirkungen bezüglich Strategien, Geschäftsmodellen, Prozessen und Dienstleistungen zu beachten.

Die dritte Phase (Veränderung bewirken) rundet das holistische Bild ab, indem organisatorische und kulturelle Aspekte berücksichtigt werden. Weiter ist es wichtig, dass die Veränderungen als fortlaufend zu betrachten sind, denn ein oder mehrere erfolgreich abgeschlossene Projekte bedeuten nicht das Ende der Digitalen Transformation.

Methodik von iqual

iqual verwendet für die Beratung zur Digitalen Transformation die Methodik des Design Thinking. 

Dabei werden die bestehenden Probleme in einer ersten Phase gemeinsam definiert (oder angepasst). In einer zweiten Phase werden die bestehenden Bedürfnisse eruiert und mit einer Synthese konsolidiert.

Die darauffolgende Ideengenerierung ermöglicht eine rasche Erstellung von Prototypen und passenden Stories. In der letzten Phase werden diese Prototypen und Stories getestet. Die Resultate werden anschliessend umgesetzt oder einer erneuten Prüfung der Problemdefinitionen unterzogen. 

Quelle: In Anlehnung an Uebernickel et al., 2015,
Design Thinking – Das Handbuch

Ausgewählte Referenzen

Anhand von bereits abgeschlossenen Projekten zeigen wir Ihnen die erfolgreiche Umsetzung unserer Unternehmensberatung. Auch zu den Bereichen Consulting, Ausbildung in der Digitalen Transformation, sowie bei neuen Geschäftsmodellen und strategischen Fragen stellen wir Ihnen gerne weitere Informationen und Referenzen zur Verfügung.

Weitere Kunden im Bereich Unter­nehmens­beratung (Auszug)