Wordpress

 

Wordpress ist das meistgenutzte Content Management System (CMS) der Welt. Es zeichnet sich durch seine freie Verfügbarkeit, die starke Community und die Erweiterbarkeit über Themes und Plugin aus und bietet für kleinere und mittlere Webprojekte eine solide Basis.

 

Wordpress: Nur ein Blogsystem?

Wordpress wurde ursprünglich als Blog-System entwickelt und legte den Fokus daher auf die Veröffentlichung von einzelnen Beiträgen und Artikeln. Der Einbezug von sogennanten Plugins (Erweiterungen) ermöglichte es aber, den Funktions- und Anwendungsumfang bereits früh zu erweitern. Durch die Integration von immer mehr Funktionalität in das Grundsystem, hat Wordpress sich in den letzten Jahren jedoch immer mehr zu einem voll ausgewachsenen Content Management System entwickelt.

 

Inhalt- und seitenbasierte Verwaltung

Die oben angesprochene Entwicklung hat dazu geführt, das Wordpress heute eine Mischung aus inhalts- und seitenbasierter Verwaltung anbietet. Die beiden Ansätze sind jedoch mehrheitlich sauber getrennt und Wordpress kann als "einfache" Blogengine oder als Verwaltung für komplexe Webseiten verwendet werden. Auch eine hybride Nutzung ist ohne Weiteres möglich. 

 

Wordpress: Mächtig in den richtigen Händen

Die Errichtung und Konfiguration von Wordpress bedingt aufgrund der unzähligen Nutzungs- und Erweiterungsmöglichkeiten Erfahrung mit dem System. Die Recherche und Analyse von möglichen Plugins und Templates kann für Laien sehr viel Zeit beanspruchen; sehr oft werden dabei komplizierte oder inkompatible Ansätze und Erweiterungen genutzt, welche den Betrieb der Webseite massiv erschweren. Um Wordpress erfolgreich zu nutzen, müssen die Anforderungen an die Lösung klar aufgestellt und das entsprechende Know How von Anfang an vorhanden sein. Dabei müssen auch die Fragen bezüglich der Benutzerfreundlichkeit im Betrieb, der Sicherheit und der Wartung beantwortet werden.

 

Fazit: Es kommt drauf an

Wordpress ist als freies Grundsystem in den richtigen Händen eine kostengünstige Lösung für kleinere und mittlere Webprojekte. Der Funktionsumfang kann (beinahe) beliebig erweitert werden und selbst proprietäre Plugins sind meistens erschwinglich. Jedoch ist der notwendige Zeitaufwand für eine solide Konfiguration, je nach Anwendungsfall, nicht zu unterschätzen. Daher bieten sich für grössere Projekte spezialisierte oder proprietäres System an. Diese System integrieren die Funktionalität in das Grundsystem und können daher eine vereinfachte Benutzerführung, höhere Sicherheit und niedrigere Konfigurations- und Wartungskosten aufweisen. 

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung für Ihre Website mit Wordpress.

 

Kategorie: Content Management System (CMS)