Webhosting

 

Unter dem Begriff Webhosting versteht man die Unterbringung (Hosting) von Webseiten auf Servern eines Anbieters. Dabei beschränkt sich Webhosting nicht nur auf HTML-Dateien und Bilder, auch Anwendungen (CMS, Mailapplikationen) werden gehostet. Webhosting wird auf Zeit basierend abgerechnet; es bestehen meist Einschränkungen bezüglich verfügbarem Speicherplatzes, erlaubter Anzahl Mail-Adressen oder Datenbanken.

Meist werden von den Anbietern je nach Grösse der Webseiten und der Performance der verwendeten Hardware einige Dutzend bis mehrere hundert Seiten auf dem gleichen Server gehostet. Richtig grosse Webauftritte benötigen in der Regel mehr Ressourcen und laufen daher auf eigenen Servern oder sogar einem Servercluster, der die Last automatisch auf verschiedenen Servern aufteilt. Dies gehört weiterhin in den Bereich Webhosting, tangiert jedoch weitere Bereiche der IT-Infrastruktur.