E-Commerce

 

Electronic Commerce (kurz: E-Commerce oder eCommerce) wird auch als elektronische Geschäftsabwicklung bezeichnet. E-Commerce umfasst den Kauf und Verkauf von Waren und Leistungen über elektronische Verbindungen.

Unter E-Commerce werden  folgende Merkmale subsumiert:

  • jede Art von geschäftlichen Transaktionen
  • elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen

Hierbei verkehren die Beteiligten lediglich online und stehen nicht in physischem Kontakt miteinander.

Als Ort für den direkten Einzelhandel oder Business to Business, mit einer rund-um-die-Uhr Verfügbarkeit, einer globalen Reichweite, die Fähigkeit zur Interaktion und einem detaillierten, multimedialen Informationen zu Produkten, wird das Web schnell zu einer wesentlichen Einnahmequelle für Unternehmen. Eine Reihe von Unternehmen setzen E-Commerce mit beachtlichem Erfolg ein. Hierbei sind Beispiele wie LeShop.ch, Digitec, Apple-Store etc. zu nennen. Aber auch kleinen, spezialisierten Firmen öffnen sich mit E-Commerce Möglichkeiten ihre Produkte, weit über ihr Stammgebiet zu vertreiben.

Mit dem Betreiben eines Online-Shops alleine stellt sich der Erfolg aber noch nicht ein. Es ist auch darauf zu achten, dass der Online-Marketing-Mix in der richtigen, zur Organisation und den Zielgruppen passenden Ausprägung definiert wird. Denn ein Online Shop der keine Aufmerksamkeit erfährt wird nie Umsatz generieren.

In Zukunft werden den Kunden Diensleistungen und Produkte vermehrt über mobile-Shops angeboten. Als Beispiel hierfür sei der Ticketverkauf über die SBB-Apps zu erwähnen.

 

Kategorie: Online ShopOnline MarketingWeb Analytics