Was ist der ROI?

Was ist der ROI und wann ist er wichtig?

Veröffentlicht am: 12.11.2022

Lesedauer

4 Minuten

Was ist der ROI und weshalb ist er im Online Marketing wichtig? Wie wird er berechnet und interpretiert? Wir erklären dir die Kennzahl.

In der Welt von Unternehmen werden täglich zahlreiche Investments in Form von Investitionen in Partnerfirmen, Anschaffungen von neuen Produktionsanlagen oder auch schon nur das Mittagessen mit einem Geschäftspartner getätigt. Abgesehen vom letzten Beispiel müssen solche Investitionen im Voraus und im Nachhinein bewertet werden, ob sie für das Unternehmen rentabel sind oder nicht. Dafür wird oft der Return on Investment (ROI) beigezogen. In diesem Beitrag erfährst du, was der ROI ist, wie er sich berechnen lässt und wie du die KPI für dein Unternehmen strategisch interpretieren kannst.

Was ist der ROI und wie interpretiere ich ihn?

Der ROI ist für das Management besonders wichtig, wenn es darum geht, zu entscheiden, ob in ein bestimmtes Projekt investiert werden soll oder nicht. ROI bedeutet Return on Investment oder «Rückkehr der Investition», also der Gewinn aus Investitionen.

Wenn der ROI eines Projekts positiv ist, d.h. der Ertrag aus der Investition höher ist als die entstandenen Kosten, dann ist die Investition eine Überlegung wert. Ist der ROI jedoch negativ, was bedeutet, dass die Rendite geringer ist als die entstandenen Kosten, lohnt es sich nicht, das Projekt zu verfolgen.

Wie berechne ich den ROI?

Die Kapitalrendite kann auf verschiedene Arten berechnet werden, aber die einfachste Methode ist, den Nettogewinn durch die Gesamtkosten der Investition zu teilen. Alternativ kann der ROI durch die Multiplikation der Umsatzrendite mit dem Kapitalumschlag errechnet werden.

Formel-ROI.jpg

Berechnung des ROI in Prozent. 

(Bildnachweis: Eigene Darstellung, Abruf: 09.09.2022)

Was ist ein guter ROI?

Es ist wichtig zu wissen, dass es beim ROI nicht immer darum geht, Geld zu verdienen. In manchen Fällen kann es auch darum gehen, Geld zu sparen oder kostendeckend zu arbeiten. Zum Beispiel, wenn ein Unternehmen in eine neue Software investiert, die den Produktionsprozess rationalisiert, ist der ROI vielleicht nicht sofort in Form von höheren Gewinnen sichtbar. Das Unternehmen hat jedoch Lohnkosten eingespart und wird wahrscheinlich später einen Gewinnanstieg verzeichnen. In diesem Fall wäre der ROI positiv, auch wenn es keinen unmittelbaren finanziellen Gewinn gibt.

Die Interpretation des ROI kann schwierig sein, da es keine magische Zahl gibt, die anzeigt, ob sich eine Investition lohnt oder nicht. Jedes Unternehmen ist anders und hat andere Ziele. Für manche Unternehmen kann ein ROI von 0 % akzeptabel sein, wenn die Investition zu einem höheren Marktanteil oder einer besseren Kundenzufriedenheit führt. Ein stabiler ROI bewegt sich meist zwischen 7-10%. Für Unternehmen mit risikobehafteten Tätigkeiten kann ein ROI von weniger als 20 % als zu niedrig angesehen werden und ist das Risiko nicht wert.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass der ROI nur einer von vielen Faktoren ist, die bei einer Investitionsentscheidung zu berücksichtigen sind. Andere Faktoren wie Markttrends, Kundenbedürfnisse und die Gesamtstrategie des Unternehmens sollten ebenfalls berücksichtigt werden. Zudem werden beim ROI indirekte Kosten, wie Gehälter oder Büromieten nicht berücksichtigt.

Richtig angewandt, ist der ROI ein wertvolles Instrument, das Unternehmen helfen kann, bessere Investitionsentscheidungen zu treffen. Wenn du weisst, was ROI ist und wie man ihn berechnet, kannst du fundierte Entscheidungen darüber treffen, welche Investitionen sich lohnen und welche nicht. 

Was für eine Bedeutung hat der ROI im Online Marketing? 

Der ROI des Online-Marketings kann schwer zu messen sein, weil es so viele Variablen gibt. Dennoch ist es wichtig, den ROI deiner Online Marketing Kampagnen zu verfolgen und zu analysieren, um fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, wo du deine Ressourcen einsetzen willst.

Im Online Marketing ist der ROAS (Return on Adspend) einfacher handzuhaben. Mehr über den ROAS erfährst du hier.

Wie verwendet iqual den ROI?

iqual verwendet den ROI als Marketingkennzahl eher selten. Falls die Kennzahl für dein Unternehmen relevant ist und du sie gerne in deinem bestehenden oder neuen Dashboard überwachen möchtest, helfen wir dir bei der Umsetzung gerne weiter. Kontaktiere uns einfach unkompliziert und unverbindlich.

Du willst noch mehr cooles Online Marketing Knowhow?

In unserer Serie «Online Marketing KPIs» erklären wir dir die gängigsten und wichtigsten Kennzahlen aus dem Online Marketing einfach und verständlich. Wir schaffen Klarheit im Begriffe- und Zahlen-Wirrwarr und bieten Einsteiger*innen einen Überblick.

Jetzt reinlesen und dazulernen!

Deine Ansprechperson

Leandro Sanginisi
BERATUNG

Leandro Sanginisi

Head of Online Marketing, Project Manager

Neuen Kommentar hinzufügen