Web Applikationen aus einer Hand: Von der Idee zur Entwicklung

Viele technische Anforderungen können wir heute bereits mit unseren Standardlösungen abdecken. Gewisse Elemente einer Software-Infrastruktur bedingen jedoch eine individuelle Umsetzung auf programmatischem Weg.

Individuelle Webprogrammierung

Wir setzen gemäss deinen Bedürfnissen Lösungen um, welche die Besonderheiten deines Projekts abdecken. Der modulare Aufbau unserer Systemlandschaft erlaubt beispielsweise die komponenten- oder modulweise Erweiterung mit neuer Funktionalität. Dies ermöglicht eine kostengünstigen Ausbau in der Entwicklung. Diese individuellen Lösungen gestatten die Vereinfachung von Prozessen und bieten deinen Kunden*innen einen Mehrwert auf deiner Website.

Vorgehen bei der Entwicklung von Web Applikationen

Bei der Entwicklung von Web Applikationen werden zuerst die Anforderungen des Systems oder der Komponente erfasst. Zusammen mit unseren Partnern erstellen wir anschliessend einen programmatischen Designentwurf, welcher die definierten Use Cases abdeckt und als Schablone für die Webprogrammierung dient. Danach wird eine iterative Umsetzung der Lösung vorgenommen, welche am Schluss durch unsere Qualitätskontrolle auf Funktion und Usability getestet wird. 

Aus einem Projekt wird eine Standardkomponente

Manchmal macht es Sinn, aus einer individuellen Web Applikation gewisse Elemente zu standardisieren, die für Nachfolgeprojekte eingesetzt werden können. Zwei solche Beispiele, die aus unseren Kundenprojekten entstanden sind, stellen wir hier kurz vor:

Eine virtuelle Tour von deinem Betrieb oder z.B. deinem Freizeitangebot ermöglicht es deinen Kunden, sich ein Bild von der Lokalität zu machen. Das zentrale Element dabei sind Panorama-Aufnahmen, in welchen über Hotspots oder einer Karte navigiert wird. Auch live aufgenommene Geräusche, Videos, Interviews oder Hintergrundmusik können in eine virtuelle Tour eingefügt werden. Das Gefühl, den Ort tatsächlich zu besuchen, stellt sich sofort ein.

Bei Bau- und Infrastrukturprojekten sowie bei neuralgischen Verkehrsknoten ist es spannend und sogar hilfreich, aus der Ferne den Zustand des Projekt mittels einer Webcam begutachten zu können. So können Bauherren jederzeit ihre Baustellen kontrollieren und Endkunden selber erfahren, wie ihre neue Wohnung oder ihr neues Haus entsteht.

Die virtuelle Tour lässt sich mit Videoaufnahmen, Slideshows, dynamischen Textfeldern, interaktiven Plänen oder anderen Animationseffekten versehen, um Nutzer*innen mehr Informationen zu übermitteln. Die angenehme Steuerung bieten Kunden*innen ein ungehindertes Erlebnis.

Eine Webcam bietet sich überdies überall dort an, wo ein steter und allzeit verfügbarer Fluss an Bildern vielen Beteiligten oder gar der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen muss. Die aufgenommenen Bilder können später auch für Dokumentationen oder im Zeitraffer z.B. für Videos über ein Bauprojekt verwendet werden. Je nach Situation können die Daten bei Baumängeln auch für die Beweisführung eingesetzt werden.

Dein Ansprechpartner

Lukas Baumgartner

Lukas Baumgartner

CEO und Co-Founder, Head of Web Projects

E-Mail
l.baumgartner@iqual.ch
Telefon
+41 31 550 50 07

Kontaktiere uns

Ich möchte folgenden Beratungstermin