Linkaufbau

Ein zentrales Kriterium bei der Suchmaschinenoptimierung sind Backlinks. Backlinks werden externe Links genannt, also Links, die von einer externen auf die eigene Website verweisen. Eine wichtige SEO Massnahme ist demnach der Linkaufbau, also das Vorantreiben der eigenen Verlinkung im Internet, was in der Branche auch Offpage Optimierung genannt wird.

Das Prinzip des Linkaufbaus ist einfach, doch gibt es nebst den Grundfragen wie "Was wird verlinkt?", "Wie wird etwas verlinkt?" und "Wer linkt?" gerade bei grösseren Linkaufbau-Projekten weitere wichtige Aspekte zu berücksichtigen. Doch zuerst einmal zu den drei Basics des Linkaufbaus.

Was wird verlinkt: Start- oder Deeplinks

Grundsätzlich gilt es bei Links zwei Arten zu unterscheiden:

Startlinks: Backlinks, die auf die Startseite verweisen.

Deeplinks: Backlinks, die auf eine Unterseite (z.B. ein konkretes Angebot) verweisen.

Wie wird verlinkt: Der Link- bzw. Ankertext und das follow/no-follow Attribut

Bei einem konkreten Link gibt es wiederum zwei Aspekte zu berücksichtigen:

Ankertext: Der Text, der für den Link verwendet wird. Hier wird grundsätzlich zwischen Domainlinks wie z.B. www.iqual.ch und Keywordlinks wie z.B. Suchmaschinenoptimierung unterschieden, wobei es natürlich auch andere Typen gibt wie z.B. klicken Sie hier für die Kontaktaufnahme (im Beispiel wird auf unsere Kontaktseite verlinkt).

Follow/No-Follow: Gibt der Suchmaschine an, ob sie einem Link folgen soll, oder nicht. Durch das no-follow-Attribut werden Links also bewusst "entwertet", wie das z.B. bei externen Links von Wikipedia der Fall ist. Trotz dieser Entwertung sind insbesondere Wikipedia-Links nicht unbedeutend.

Wer linkt: Unterschiedliche Typen von Websites als Linkgeber

Als Linkgeber, d.h. als Seite, welche einen Link auf die eigene Website setzt, kommen grundsätzlich verschiedene Arten von Websites in Frage. Eine trennscharfe Unterscheidung ist schwierig, aus praktischen Gründen unterscheiden wir zwischen folgenden Typen:

Was bei Linkaufbau-Projekten grundsätzlich berücksichtigt werden sollte

Suchmaschinen mögen den künstlichen Linkaufbau nicht und bestrafen Webseiten, bei denen sie feststellen, dass ein Linkprofil bzw. Linkmix unnatürlich wirkt oder bei dem offensichtlich nachgeholfen wurde. Die plausible Erklärung dahinter ist, dass gute Webseiten Links mit der Zeit von alleine, d.h. organisch erhalten. Dennoch gibt es Situationen, in denen ein Linkaufbau zwingend notwendig ist. So z.B. bei einer neuen Website oder wenn Keywords und Positionen in einer Branche hart umkämpft sind. In solchen Projekten gilt es, den Linkaufbau mit der nötigen Professionalität und Sorgfalt voranzutreiben.

Dazu gibt es nebst den oben beschriebenen Grundprinzipien zahlreiche weitere Faktoren, welche beim Linkaufbau berücksichtigt werden müssen. Darunter fallen z.B. die IP-Adressen und IP-Class-C-Netze sowie die Themenrelevanz, der Pagerank, der Serverstandort und die Anzahl ein- und ausgehender Links auf der verlinkenden Seite und der zeitliche Verlauf des Linkzuwachses.

Es ist wichtig, sich klar zu sein, dass hier nicht der einzelne Link zählt, sondern der Linkmix, der zum Unternehmen, seinem Angebot, der Konkurrenzsituation und den Marktbedingungen passen muss. Um hier den Überblick zu bewahren und den Linkaufbau systematisch überwachen zu können, setzen wir die speziell dafür entwickelte Xovi Online Marketing Suite und dabei insbesondere das Backlink- und das Linkmanager-Tool ein.


Was können wir Ihnen bieten?

Wir unterstützen Sie bei einem neuen Projekt oder wenn Sie sich noch nie mit dem Thema Offpage Optimierung beschäftigt haben, mit einem initialen Linkaufbau oder einem Basis-Linkaufbau während einer gewissen Zeit. Gerne begleiten wir auch grössere Projekt und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen passendes Konzept, wie sie auf natürliche Art und Weise und damit den Richtlinien von Suchmaschinen entsprechend Links gezielt aufbauen können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen?
Wenn ja, kontaktieren Sie uns!