Content Management

 


Digitale Inhalte (Content) sowie die Prozesse zur Erstellung, Bearbeitung, Veröffentlichung und Archivierung derselben werden mithilfe von Content Management verwaltet. Benutzerrollen wie Autor, Redakteur oder Administrator definieren den Arbeits- und Rechtebereich der Mitarbeitenden und eine Versionskontrolle ermöglicht die lückenlose Rückverfolgung von Änderungen. 

 

Ziel des Content Management

Durch Content Management kann der Lebenszyklus eines digitalen Inhalts zuerst geplant und nach Abschluss nachvollzogen werden. Dadurch kann die Qualität der Inhalte und Prozesse verbessert werden. Inhalte werden dabei nach genau festgelegten Abläufen zuerst intern und anschliessend extern publiziert.

 

Inhalte mehrfach verwenden

Auch Ableitungen von Inhalten (Übersetzungen, spezielle Formate) lassen sich durch Content Management planen und effizient umsetzen. Es werden Workflows definiert, die beispielsweise eine Übersetzung in eine andere Sprache sowie eine Qualitätssicherung beinhalten, bevor der Inhalt veröffentlicht wird.

 

Klare Trennung von Inhalt, Design und Struktur

Die Rollenaufteilung zwischen Autor, Redakteur und Verleger ermöglicht zudem die konsequente Trennung von Inhalt, Design und Struktur. Der gleiche Inhalt kann in verschiedenen Formaten zur Verfügung stehen und die gleiche Form auf verschiedene Inhalte angewendet werden.

 

Content Management einsetzen

Neben der Bereitstellung des Content Management Systems unterstützen wir Sie bei der Einrichtung und Etablierung der entsprechenden Prozesse und Workflows. Dies garantiert die gewünschte Qualität der Inhalte und sorgt für einen reibungslosen Ablauf bei der Publikation und Erneuerung des Inhalts ihres Webauftritts oder anderer Veröffentlichungen.

 

Kategorie: Content Management System (CMS), Webagentur

Content Management

 


Digitale Inhalte (Content) sowie die Prozesse zur Erstellung, Bearbeitung, Veröffentlichung und Archivierung derselben werden mithilfe von Content Management verwaltet. Benutzerrollen wie Autor, Redakteur oder Administrator definieren den Arbeits- und Rechtebereich der Mitarbeitenden und eine Versionskontrolle ermöglicht die lückenlose Rückverfolgung von Änderungen. 

 

Ziel des Content Management

Durch Content Management kann der Lebenszyklus eines digitalen Inhalts zuerst geplant und nach Abschluss nachvollzogen werden. Dadurch kann die Qualität der Inhalte und Prozesse verbessert werden. Inhalte werden dabei nach genau festgelegten Abläufen zuerst intern und anschliessend extern publiziert.

 

Inhalte mehrfach verwenden

Auch Ableitungen von Inhalten (Übersetzungen, spezielle Formate) lassen sich durch Content Management planen und effizient umsetzen. Es werden Workflows definiert, die beispielsweise eine Übersetzung in eine andere Sprache sowie eine Qualitätssicherung beinhalten, bevor der Inhalt veröffentlicht wird.

 

Klare Trennung von Inhalt, Design und Struktur

Die Rollenaufteilung zwischen Autor, Redakteur und Verleger ermöglicht zudem die konsequente Trennung von Inhalt, Design und Struktur. Der gleiche Inhalt kann in verschiedenen Formaten zur Verfügung stehen und die gleiche Form auf verschiedene Inhalte angewendet werden.

 

Content Management einsetzen

Neben der Bereitstellung des Content Management Systems unterstützen wir Sie bei der Einrichtung und Etablierung der entsprechenden Prozesse und Workflows. Dies garantiert die gewünschte Qualität der Inhalte und sorgt für einen reibungslosen Ablauf bei der Publikation und Erneuerung des Inhalts ihres Webauftritts oder anderer Veröffentlichungen.

 

Kategorie: Content Management System (CMS), Webagentur