Berner Transformationsmodell

 

Das Berner Transformationsmodell wurde 2017 von Dr. Patrick Kaltenrieder, Dr. Olivier Blattmann und Prof. Dr. Thomas Myrach in Zusammenarbeit mit der Universität Bern in Anlehnung an das Digital Transformation Playbook von Forrester (2015, 2017) erarbeitet. Dieses prozessuale Modell unterstützt das Verständnis und die Umsetzung der Digitalen Transformation.

Das Berner Transformationsmodell umfasst drei Stufen:

 

Potentiale erkennen

Diese Phase unterstützt darin, aktuelle und zukünftige Potentiale zu erkennen. Gesellschaftliche und technologische Aspekte bilden den Ausgangspunkt von Potentialen. Zusätzlich zur Erkennung ist auch die Bewertung von Potentialen ein zentraler Aspekt.

 

Änderungen einplanen 

Diese Phase ermöglicht, die Erkenntnisse der ersten Phase bezüglich Strategien, Geschäftsmodellen, Prozessen und Dienstleistungen zu einzubeziehen und zu nutzen.

 

Veränderung bewirken

Diese Phase bildet den Abschluss des Modells, indem kulturelle und organisatorische Aspekte berücksichtigt werden. Da es sich beim Abschluss eines Vorhabens nicht um das Ende der Digitalen Transformation handelt, ist die fortlaufende Veränderung ein wesentlicher Faktor der Digitalen Transformation.
 

 

 

 

Kategorie: Unternhemensberatung