Social Media Analytics

 

Das Sammeln und die Evaluation von Daten auf Blogs, Foren und sozialen Netzwerken wird als Social Media Analytics bezeichnet. Die Erkenntnisse aus diesen Analysen fliessen in Entscheidungen bezüglich Vermarktung, Produktentwicklung, Branding etc. ein. In Abgrenzung von Social Media Monitoring wird hierbei in periodischen Zeitabständen geprüft, ob für eine gewisse Zeitspanne neue Schlussfolgerungen gezogen werden können.


Anwendungsfälle von Social Media Analytics

Ein klassicher Anwendungsfall ist die regelmässige Evaluation der Kundenstimmung bezüglich eines Produkts oder einer Unternehmung. Dabei steht das Marketing sowie die Verbesserung der öffentlichen Meinung im Vordergrund. Es lassen sich aber auch ganz konkrete Conversions identifizieren. Dazu werden zuerst die Ziele wie beispielsweise Umsatzsteigerung, Kostenreduktion im Kundendienst oder mehr Zugriffe auf die firmeneigene Webseite definiert. Passend zu den Zielen werden Key Performance Indicators (KPI) definiert, welche objektive Aussagen über das gewünschte Ziel zulassen. So können die Zugriffe auf die Webseite mithilfe von Referern oder Tags oder das Kundeninteresse durch die Zahl von Followerns und Reposts auf den jeweiligen Plattformen gemessen werden.


Vorgehen und Tools

Während beim Monitoring eine kontinuierliche Überwachung von Begriffen stattfindet, basiert Social Media Analytics auf definierten Zeitpunkten und -spannen. So sollen beispielsweise die Anzahl Likes einer bestimmten Webseite, die Menge an Retweets einer News oder die Besuche der Fanpage pro Woche untersucht werden. Dabei stehen die Aktionen der Nutzer im Vordergrund, nicht so sehr die Inhalte von Postings. Jedoch können für beide Aufgaben ähnliche oder die gleichen Tools verwendet werden, da die meisten Daten für beide Richtungen interessant sind.

 

Wünschen Sie sich mehr Informationen zu Social Media Analytics oder möchten Sie sich beraten lassen? Wenn ja, kontaktieren Sie uns!