Was ist die Google Marketing Platform?

(vormals: DoubleClick)

Google Marketing Platform (vormals: DoubleClick) ist seit 2007 eine Marke von Google Inc., die Werbelösungen für Werbetreibende/Agenturen (Digitales Marketing) und für Publisher (Umsatzverwaltung) anbietet.

Die Google Marketing Platform (vormals: DoubleClick) Suite auf Werbetreibenden-Seite umfasst folgende Module:

 

Campaign Manager

Dies ist das Traffiking-Modul von der Google Marketing Platform (vormals: DoubleClick) oder anders gesagt der zentrale Ad Server, über den Medien ausgespielt werden können. Der Campaign Manager umfasst auch eine umfassende Reporting Funktion. So können Sie mehr über die Customer Journeys Ihrer Besucher erfahren und mittels Floodlight Tags auch Zielgruppen bilden. Der Campaign Manager ist mit den anderen Google Marketing Platform Modulen verknüpft. So fliessen bspw. Kampagnen-Daten von Display & Video 360 oder von Search Ads 360 in die Campaign Manager-Reportings mit ein.

 

Display & Video 360

Mittels Display & Video 360 kann programmatisch Werbeinventar über die vielen verbundenen Ad Exchanges bezogen werden. Beim Display & Video 360 handelt es sich somit um eine sogenannte Demand Side Plattform, die beim Programmatic Advertising eine tragende Rolle einnimmt. Dank Display & Video 360 erreichen Sie Ihre Zielgruppe format- , kanal- und geräteübergreifend. Die Häufigkeit, mit der ein Nutzer die Anzeige sieht, kann mittels übergeordnetem Frequency Capping reguliert werden.

 

Search Ads 360

Mittels Search Ads 360 können verschiedene SEA-Konten zentral innerhalb einer Plattform verwaltet, optimiert und analysiert werden. Das Modul beinhaltet auch eine leistungsstarke Performance Bidding Suite (Bid Manager Lösung von Google), mit welcher die Gebote kanalübergreifend optimiert werden können. 

 

Studio

Studio erlaubt es Werbetreibenden dynamische Creatives anhand von Feeddaten zu erstellen. Ausserdem können über "Layouts" auch Creatives anhand von Vorlagen kreiert werden. Das Studio Modul lässt sich überdies mit dem Google Web Designer, einem Tool zur Erstellung von animierten HTML-5 Elementen, verbinden.


Die Messung von Aktionen geschieht innerhalb des Google Marketing Platform (vormals: DoubleClick) Universums mittels Floodlight Tracking Tags. Wer zudem Google Analytics 360 (früher Google Analytics Premium) einsetzt, kann ausserdem Analytics Zielgruppen nach Google Marketing Platform importieren. Durch die Verknüpfung des Campaign Managers mit Analytics 360, ist überdies eine automatische Tag-Kennzeichnung verfügbar. Das bedeutet, dass Analytics den Google Marketing Platform -Traffic automatisch korrekt kennzeichnet ohne dass UTM-Tags verwendet werden müssen.

Mittels Google Marketing Platform for Publishers können Publisher Ihre Anzeigenverwaltung- und Vertrieb optimieren. Dank einer Verbindung zur Google Marketing Platform Ad Exchange, kann mittels Google Marketing Platform for Publishers auch Inventar programmatisch angeboten werden. 

Interessieren Sie sich für Google Marketing Platform? Gerne zeigen wir Ihnen weitere Möglichkeiten anlässlich eines kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch auf.